Kündigung für Autoversicherung einfach und kostenlos erstellen

Einfach Formular ausfüllen und damit sicherstellen, dass Ihre Kündigung vollständig ist.
Ihre Kündigung wird als PDF generiert. Sie ist perfekt als Brief geeignet (auch mit Brieffenster).
Die PDF müssen Sie nun einfach ausdrucken, unterschreiben und abschicken oder abgeben.

Info zur Kündigung:

Mit etwas Geschick können Sie beim Wechsel Ihrer Auto- oder Motorradversicherung jede Menge Geld sparen. Dabei dauert es maximal drei Minuten, bis Sie eine Kündigung online erstellt haben. Füllen Sie hierfür einfach unsere Vorlage aus. Alles was Sie hierzu benötigen, ist die Nummer der Police und die Daten der Versicherung. Die Mustervorlage eignet sich für fast alle Fahrzeugversicherungen in der Schweiz.
Beachten Sie aber die Kündigungsfristen Ihrer Police! Diese liegt in der Regel bei drei Monaten. In bestimmten Fällen ist jedoch auch eine ausserordentliche Kündigung möglich.

Beispiel der fertigen Kündigung:

Muster Kündigung Autoversicherung Vorlage

Jetzt Kündigung erstellen

Allgemeine Fragen zur Kündigung der Fahrzeugversicherung:

Sie müssen die Auto- oder Motorradversicherung schriftlich kündigen. Füllen Sie einfach nebenstehendes Dokument aus und geben Sie es per Einschreiben auf der Poststelle auf. Bewahren Sie die Quittung für das Einschreiben unbedingt auf! So haben Sie einen eindeutigen Beweis, dass Ihre Kündigung fristgerecht erfolgte.
Die Kündigungsfrist für Ihre Versicherung ist entweder im Vertrag selbst oder in den AGB des Anbieters festgehalten. Normalerweise beläuft sich diese auf drei Monate. Manche Unternehmen bieten eine Kündigung jedoch auch zum Jahreswechsel an.
Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie das Kündigungsschreiben mindestens fünf Werktage vor Ablauf der Frist per Einschreiben absenden. Entscheidend ist nämlich das Datum des Empfangs der Kündigung!
Wenn Sie die Versicherung zu spät abschicken, läuft der Vertrag automatisch mindestens um ein Jahr weiter. Hier gilt Ihr Stillschweigen sozusagen als Einverständnis. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie sich an die angegebenen Fristen halten!
Es gibt, neben der regulären Kündigung, auch ausserordentliche Kündigungsgründe.
Wird Ihre Prämie beispielsweise teurer, können Sie zum Datum der geplanten Erhöhung aus der Versicherung austreten. Auch wenn Sie ein neues Fahrzeug kaufen, können Sie vorzeitig kündigen.
Ein weiterer Grund für eine ausserordentliche Kündigung ist ein Schadensfall. Wenn es sich nicht um einen Totalschaden handelt oder Sie im ersten Jahr der Versicherung sind, können Sie innerhalb von 14 Tagen aus dem Vertrag austreten.
Wenn Sie das Fahrzeug an einen neuen Halter übergeben, übernimmt dieser zunächst einmal die Haftpflichtversicherung. Ist dieser damit nicht zufrieden, muss er innerhalb von 14 Tagen eine Kündigung einreichen. Das betrifft Sie jedoch nicht mehr. Mit der Übergabe der Fahrzeugpapiere und der Ummeldung erlischt automatisch Ihr Vertrag mit der Versicherung. Falls Sie die Prämie für die Versicherung bereits im Voraus bezahlt haben, erhalten Sie Ihr Geld selbstverständlich anteilsmässig zurück.
Falls Sie sich ein neues Auto kaufen und daraufhin die Versicherung wechseln möchten, müssen Sie dies dem Strassenverkehrsamt mitteilen. Sobald Sie die neue Police abgeschlossen haben, schicken Sie eine Kopie und die Fahrzeugpapiere dorthin. Das ist besonders wichtig, denn die Versicherung haftet erst ab dem Tag, an dem die Eintragung von Fahrzeug- und Versicherung beim Strassenverkehrsamt erfolgt ist!